Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Pressestimmen...


BNN 2006-02-07: Gute Laune bei Uni-Big-Band

Das Studentenhaus ist rappelvoll, denn an der Uni weiß man, was man an der 22-köpfigen Big Band hat. Der Sound ist klar, was wohl auch dem eigenen Mann am Mischpult, Karsten Kutschera, zu verdanken ist. Leader Günter Hellstern sorgt beim Semesterkonzert für Schmunzeln und Kurzweil beim Publikum, die Band ist gut gelaunt. Ein paar Takte werden benötigt, um sich ins Stück einzufinden, dann geht’s in die ersten Soli – vor denen darf man als Bandmitglied nicht zurückschrecken. Bei Bobby Timmons „Dat Dere', dem zweiten Titel im interessanten Repertoire – gänzlich ohne klassische Swingarrangements – stellen sich einige Neuzugänge der Band vor: Christoph Schmidt und David Bermbach an den Saxophonen haben sich gut eingelebt, Patrick Lehmann am Flügelhorn spielt so präzise wie bei einem Klassikkonzert. Dann gibt es noch den „Ersti' Hendrik Franke an den Percussionsinstrumenten, der nicht zuletzt im Solo zeigt, was für ein jazziges Rhythmusgefühl er besitzt. In gefühlvollen Showliedern mit brasilianischen Texten erfreut Marianne Martin mit ihrer schönen, wenn auch nicht in vollem Potential genutzten Stimme. Prorektor Professor Norbert Henze zeigt beim traditionell umgetexteten Lied sprühenden Elan. Statt um „Bad Leroy Brown' geht es hier um eine Erhöhung des Marktwertes der Uni, schließlich muss man sich heutzutage gut verkaufen können. Im zweiten Teil, nachdem die Musiker ihre schwarzen Polohemden gegen knallig gelbe T-Shirts getauscht haben, scheinen Band und Publikum entspannter und das von Hellstern erwünschte Mitklatschen klappt wie am Schnürchen. Zudem werden anspruchsvolle Arrangements von Peter Herbolzheimer („A Night in Tunesia') und der Gordon Goodwin’s Big Phat Band sowie der Uni-Big-Band-Stimmungshit „Mr. Zoot Suit' samt knackigem Baritonsaxofon-Solo von Frederik Nassauer geboten. Und bevor die Instrumentenkoffer dann wieder gepackt werden, durften sie durch die Spenden des Publikums gefüllt werden.

(BNN: ab)

Zurück zur Übersicht